ÜBER MICH

 

Ich bin Catherine Anne Harry

Klavierlehrerin,Pianistin, Bewegungscoach mit Alexander-Technik Prinzipien.

Ich gab schon mehrere Alexander-Technik Workshops für Musiker:

  • 2008 für die Fachschaft Klavier eine Einführung in die Alexander-Technik
  • 2009 im Rahmen des Schweizerischen Musik Pädagogischen Verbandes für Pianisten
  • 2014 für Musik-Lehrer 2 Workshops an der Musikschule Luzern im Rahmen von Prävention
  • 2017 für Erwache Klavierschüler workshop Klavierspiel und Alexander-Technik.

 

 

 

 

Beruflicher Werdegang

 

  • Mit 3 begann ich Klavier zu spielen und mit 6 hatte ich den ersten Klavierunterricht
  • Klavierunterricht und Ballet-Training an der Allgemeinen Abteilung des Konservatoriums Luzern. 
  • Handelsschule mit Schwerpunkt Sprachen.
  • Tanzausbildung am Stadttheater Luzern und Opernhaus Zürich
  • Erste Erfahrungen als Klavier-Begleiterin von Ballettunterricht, unterstütz von Alan Pinder.  
  • Ausbildung in Jazzdance (Matt Mattox) und Modern-Dance (Graham, Limon)
  • Öffentliche Auftritte (Tourneen in Europa und Übersee) als Tänzerin des CH-Tanztheaters
  • Aufgabe der Tanztätigkeit und vermehrt Arbeit als Pianistin.
  • Klavierunterricht bei Alan Pinder.   
  • Korrepetitorin an verschiedenen Tanzschulen in der Schweiz, u. A. an der Ballettberufsschule Zürich (heute TAZ) mit öffentlichen Auftritten
  • Klavierlehrdiplom (SMPV) bei Hubert und Heidi Harry
  • Konstante Weiterbildung bei Heidi Harry in Pädagogik und Klaviertechnik. 
  • Weiterbildung zum Trainer in der Alexander-Technik.

 

Zweitausbildung zur Alexander-Technik-Lehrerin

Meine wiederkehrenden Rückenprobleme behinderten jede Tätigkeit, und konnten jeweils nur kurzfristig mit ärztlicher Hilfe gelöst werden. Erst die Begegnung mit Don Weed, (Doktor der Chiropraktik und Alexander-Technik-Lehrer) führte zu Klarheit: Als Mediziner hat er wohl die strukturellen Probleme zugegeben, aber er gab mir trotzdem Hoffnung, dass er mir helfen könne. Die medizinische Behandlung, in Kombination mit seiner Kenntnisse der Alexander Technik, brachten markante Verbesserung. Jedoch seine Anregung, ich solle seinen Sommerworkshop in AT in Deutschland besuchen brachte den Durchbruch. Im Unterricht an diesem Kurs kam das grosse Erlebnis: ich begriff, dass ich meinen Bewegungsgewohnheiten nicht ausgeliefert war, sondern, dass ich trotz struktureller Mängel, mehr Möglichkeiten hatte, als ich dachte. Dies führte schliesslich zu meinem Entschluss, die Alexander-Technik Ausbildung zu beginnen. Eine neue Zeit begann:

 Alexander-Technik, die einen ganz neuen Umgang mit dem Körper ermöglichte.

Ich habe gelernt mit und nicht gegen meinen Körper zu arbeiten.

Im unteren Video tanze ich zu meiner Musik. Neben dem Klavierunterrichten halte ich meinen ganzen Körper mit einem täglichen Boden-Training fit und zur Freude tanze ich.